Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

junge Patienten bedürfen anderer Behandlungsmethoden als Erwachsene.
Sie beanspruchen eine erhöhte Behandlungsaufmerksamkeit aufgrund unterschiedlichster Ursachen. Diese Mehrarbeit möchten wir ihnen abnehmen.

Nach Abschluss des 2 - jährigen Curriculums mit dem Tätigkeitsschwerpunkt der Kinderzahnheilkunde habe ich mir in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen in den letzten Jahren ein spezielles Behandlungskonzept mit folgenden Schwerpunkten erarbeitet:

  • Early childhood caries
  • Füllungstherapie
  • Milchzahnkronen
  • Traumabehandlung
  • Pulpotomien
  • Extraktionen
  • MIH-Versorgung
  • festsitzende Lückenhalter


Je nach Kooperationsbereitschaft und sorgfältiger Indikationsstellung können die Behandlungen in lokaler Betäubung oder in Sedierung durchgeführt werden.

Vor allem bei sehr umfangreichen Gebisssanierungen und bei Patienten mit "schlechten Erfahrungen" durch Vorbehandlungen oder sog. "Anästhesieversagen" bieten wir die Möglichkeit der Behandlung in Vollnarkose.

Ein erfahrener Anästhesist, mit dem ich seit vielen Jahren zusammenarbeite, betreut die Patienten während der Behandlung in unseren Räumen.

Gerne übernehme ich mit Ihnen als Hauszahnarzt die Zusammenarbeit.

Wir sind für Kinder aller Altersstufen bestens gewappnet.
Der Patient wird nach Abschluss der Behandlung selbstverständlich konsequent ans Ihre Praxis zurücküberwiesen.
Die Behandlung etwaiger Familienmitglieber ist ausgeschlossen.


Mit freundlichen Grüßen

Dr. Annette Zietz

Suche
Profitieren Sie von den Besonderheiten meiner Kinderzahnarztpraxis:
  • kindgerechte Einrichtung
  • Sanierungen in Intubationsnarkose in Kooperation mit erfahrenem Facharzt für Anästhesie
  • digitales Röntgen
  • kinderpsychologisch speziell geschultes Personal